Über mich

1962 wurde ich in Caltagirone als Tochter einer Zürcherin und eines Sizilianers geboren.

Mein frühes Interesse für Sprachen und Fremdenverkehr verdanke ich der Kindheit und Jugend, die ich in Sizilien, Südtirol und in der Schweiz verbrachte. Längere Studien- und Arbeitsaufenthalte führten mich nach Deutschland, London, Polen, Spanien und Frankreich. Später erwarb ich in Verona den Universitätsabschluss in Germanistik.

Arbeitserfahrungen habe in den Bereichen Fremdenverkehr, Handel, Industrie und Unterricht gesammelt. Großes Interesse zeige ich für Musik, Fotografie, Architektur, Grafik und zeitgenössische Kunst, für Handwerk und für Gastronomie.

Seit 1997 bin ich freiberuflich als Fremdenführerin von Ferrara Stadt und Provinz tätig und seit 2000 Reiseleiterin.


Angebot

Derzeit bin ich vorwiegend als Fremdenführerin tätig und biete auf den Kunden zugeschnittene Touren an:
Standardtouren in Ferrara, Cento, Comacchio, Po-Delta, Abtei Pomposa
Dauer: halbtägig, ein- oder mehrtägig
Mittel: mit dem Reisebus, zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Boot

Touren mit besonderen Schwerpunkten:
Ferrara und die Familie d’Este
Mittelalter und Renaissance in der Stadt- und Bauplanung Ferraras: die Stadterweiterung 1492 von Biagio Rossetti, Baumeister am Hofe der d’Este
“Die Gärten der Finzi-Contini” und das Judentum in Ferrara
– Die “Officina ferrarese”, Malerei am Hofe der d’Este im 15. und 16. Jh.: Pisanello, Cosmè Tura, Francesco del Cossa, Ercole de Roberti, Vicino da Ferrara, Garofalo, Dosso Dossi, Scarsellino, Bastianino, und weitere mehr.
– Highlights des Po-Delta: die Trepponti der Lagunenstadt Comacchio, Fischerei und Muschelzucht in Goro, das Schloss Mesola, die romanische Abtei Pomposa
– Goethes “Italienische Reise”, der Aufenthalt in Ferrara und in Cento auf den Spuren von Torquato Tasso und des Malers Guercino.

Sonderbesichtigungen / Innenbesichtigungen
Ferrara – Dom, Castello Estense, Palazzo Schifanoia (derzeit wegen Totalrenovierung geschlossen), Pinacoteca Nazionale (Palazzo dei Diamanti, Kunstgalerie), Museo Archeologico Nazionale (Palazzo Costabili, das Etruskermuseum Spina), Casa Romei, Museo della Cattedrale (Dommuseum)
Cento – Pinacoteca Civica (Stadtgalerie – derzeit wegen Totalrenovierung geschlossen)
Comacchio – Manifattura dei Marinati (Aalmuseum und Slow Food Präsidium), Museo Delta Antico (Archäologisches Stadtmuseum)
Po-Delta – Museo delle Valli di Comacchio (Freilichtmuseum der Wassertäler Comacchios)
Pomposa – Abteikirche, Kapitel und Refektorium

Sämtliche Texte, Übersetzungen und Bilder (1) dieser Website sind von mir.
(1) Autor des Porträtbilds in dieser Webseite ist Concetta Gulino.

 

Private und Gruppen- Führungen in deutscher Sprache in Ferrara, Cento, Comacchio, Po-Delta und Pomposa
Melden Sie sich, um mehr zu erfahren: Tel +39 0532 91219 – Mob +39 339 8743857 oder füllen Sie das Formular aus

This site or third-party tools used by this make use of cookies necessary for the operation and useful for the purposes outlined in the cookie policy. If you want to learn more or opt out of all or some cookies, see the cookie policy or our Privacy Policy By closing this banner, scrolling this page, clicking on a link or continuing navigation in any other way, you consent to the use of cookies. Cookie Policy

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi